Mit uns die andere Seite Rostocks entdecken

Fähre Gehlsdorf

Auf dem Wasser von der City nach Gehlsdorf.

Aktuelle Hinweise

FAHRPLAN
Die Fähre Gehlsdorf fährt vorerst weiter nach gewohntem Fahrplan. Dabei fährt sie montags bis freitags zwischen den Fähranlegern Gehlsdorf und Kabutzenhof. Es wird bis auf Weiteres keinen Wochenend-Fährverkehr zwischen den Anlegern Gehlsdorf und Schnickmannstraße geben.
 
FAHRAUSWEISE
Bitte beachten Sie, dass auf der Fähre bis auf Weiteres kein Ticketverkauf an Bord stattfindet. Bitte nutzen Sie die Möglichkeit vorab Fahrscheine über unsere Ticketautomaten oder über das Mobile Ticketing zu erwerben.

Mit der Fähre zwischen Stadthafen und Gehlsdorf, erreichen Sie Gehlsdorf auf dem kürzesten Weg. Montags bis freitags pendelt die Fähre zwischen Gehlsdorf und Kabutzenhof (6 - 20 Uhr), samstags, sonntags und feiertags zwischen Gehlsdorf und Schnickmannstraße - zentral im Stadthafen (10:30 -18 Uhr).

Fährfahrkarte

Für die Überfahrt benötigen Sie eine Fährfahrkarte. Sollten Sie ein Fahrrad mitnehmen, nutzen Sie die Fahrradkarte Fähre. Besitzen Sie bereits ein anderes Ticket (z.B. Einzel-/Tageskarte oder Monatskarte), sind die Fährüberfahrten inklusive.

Karten für Fährüberfahrten erhalten Sie auf der Fähre und an allen stationären Fahrkartenautomaten der RSAG.

Anlegestellen

In Gehlsdorf legt die Fähre am Ende der Landreiterstraße an. Die Anlegestelle Kabutzenhof erreichen Sie über die gleichnamige Straßenbahnhaltestelle, von der Sie ca. 5 Minuten Richtung Stadthafen gehen.

An den Wochenenden wird zentral im Stadthafen angelegt. Dort befindet sich die Anlegestelle Schnickmannstraße in Höhe der Fahrgastschifffahrt.

Einsatzzeiten der Fähre

Zeitraum Fähre Gehlsdorf - Kabutzenhof Fähre Gehlsdorf - Schnickmannstraße
01.01.20 - Bis auf Weiteres Montag bis Freitag kein Betrieb

Aktueller Fahrplan

Fahrpläne zum Herunterladen

Montag bis Freitag:
Gilt ganzjährig
PDF Fahrplan Gehlsdorf < > Kabutzenhof

Hintergrund

Die RSAG trägt die wirtschaftliche Verantwortung für den Fährverkehr auf der Linie Kabutzenhof/Schnickmannstraße – Gehlsdorf (seit 01.03.2015). Der Fährbetrieb selbst wird von der Antaris GmbH durchgeführt, die vom Ministerium für Energie, Infrastruktur und Landesentwicklung MV eine Konzession von zehn Jahren erhalten hat.
 
Die RSAG sorgt für die Integration des Fährverkehrs in das bestehende ÖPNV-Angebot und vertritt den Fährverkehr im VVW.

Infos bei Fährausfall

Informationen zum Fährverkehr erhalten Sie