Fähre Gehlsdorf

Emissionsfrei von der City nach Gehlsdorf.

Hinweis zum Fahrplan

Die Fahrpläne können Sie über unsere Auskunft oder bei den Haltestellenfahrplänen abrufen.

Ahoi Warnowstromer

Mit der neuen Elektro-Solar-Personenfähre sind Sie emissionsfrei in Rostock mobil. Gebaut wurde das Schiff vom Stralsunder Unternehmen Ostseestaal GmbH & Co. KG.

Der Katamaran befördert bis zu 80 Personen und 15 Fahrräder. Den Antriebsstrom für die zwei 45-kW-Ruderpropeller liefern Hochleistungsbatterien. Diese werden von insgesamt 36 Solarmodulen geladen, die sich auf dem Dach des Schiffes befinden. So können bis zu 36.000 Liter Diesel pro Jahr eingespart werden.

Zahlen & Fakten im Überblick

Länge 21 Meter
Breite 6,60 Meter
Dienstgeschwindigkeit 7,5 km/h
Höchstgeschwindigkeit 14 km/h
Anzahl Fahrgäste 80
Anzahl Fahrräder 15
Solarmodule 36 (gesamt 10,8 kWp)
Batteriekapazität 230 kWh
Antrieb 2 x 45-kW-Ruderpropeller
CO2 Einsparung ca. 95t / Jahr

Einsatzzeiten der Fähre

Zeitraum Fähre Gehlsdorf - Kabutzenhof
01.07. - 18.12.2022 Montag bis Sonntag (auch an Feiertagen)
19.12. - 31.12.2022 Montag bis Samstag (Feiertagsregelung beachten)
01.01. - 01.04.2023 Montag bis Samstag

Fährfahrkarte

Für die Überfahrt benötigen Sie eine Fährfahrkarte. Sollten Sie ein Fahrrad mitnehmen, nutzen Sie die Fahrradkarte Fähre. Besitzen Sie bereits ein anderes Ticket (z.B. Einzel-/Tageskarte oder Monatskarte), sind die Fährüberfahrten inklusive.

Hinweis

Tickets erhalten Sie seit dem 01.11.2021 auch im Reisebüro Gehlsdorf, Fährstraße 1A (Öffnungszeiten: Mo, Di, Do, Fr, 10-17 Uhr, Mi 10-13 Uhr).

Sie können Ihre Fährfahrkarten auch über unsere Ticketautomaten, z.B. am Fähranleger Kabutzenhof Fähre, oder über das Mobile Ticketing kaufen.

Bitte beachten Sie, dass auf der Fähre bis auf Weiteres keine Tickets an Bordverkauft werden.

Anlegestellen

In Gehlsdorf legt die Fähre am Ende der Landreiterstraße an.

Die Anlegestelle Kabutzenhof erreichen Sie über die gleichnamige Straßenbahnhaltestelle, von der Sie ca. 5 Minuten Richtung Stadthafen gehen.

Ampel signalisiert Zugang zum Anleger

Bitte beachten Sie die Ampeln links und rechts vor den Anlegern in Gehlsdorf und am Kabutzenhof.

  1. Das Betreten der schwimmenden Anleger einschließlich seiner Zugangsbrücken ist grundsätzlich nur erlaubt, wenn die Personenfähre am Anleger liegt und die Ampel auf GRÜN geschaltet ist.
  2. Liegt keine Fähre am Anleger und zeigt die Ampel ROT, ist das Betreten des schwimmenden Anliegers verboten. Um einen reibungslosen Passagierwechsel zu ermöglichen, bitten wir Sie, nicht direkt vor dem Tor zu warten, sondern die Flächen am Fahrgastunterstand der RSAG zu nutzen.

Hinweis

Bitte beachten Sie diese Regeln, um einen sicheren Fährverkehr zu gewährleisten. Die Regeln dienen Ihrer Sicherheit und der Sicherheit des Fährpersonals.

Hintergrund

Die RSAG trägt die wirtschaftliche Verantwortung für den Fährverkehr auf der Linie Kabutzenhof – Gehlsdorf (seit 01.03.2015). Der Fährbetrieb selbst wird von der Antaris GmbH durchgeführt, die vom Ministerium für Energie, Infrastruktur und Landesentwicklung MV eine Konzession von zehn Jahren erhalten hat.
 
Die RSAG sorgt für die Integration des Fährverkehrs in das bestehende ÖPNV-Angebot und vertritt den Fährverkehr im VVW.

Infos bei Fährausfall

Informationen zum Fährverkehr erhalten Sie