Verlegung der Haltestelle R.-Wagner-Straße/TZW in Warnemünde

Von Donnerstag, 12. März 2020, bis voraussichtlich Donnerstag, 9. April 2020, werden die Linie 36 in Richtung Mecklenburger Allee und die Nachtbuslinie F1 in Richtung Riekdahl zwischen den Haltestellen Richard-Wagner-Straße/TZW und S-Bahnhof Warnemünde Werft umgeleitet. Die Ersatzhaltestelle Richard-Wagner-Straße/TZW befindet sich circa 100 Meter vor der gewohnten Haltestelle.
Die Busse fahren während dieser Zeit durch das TZW-Gelände über die Friedrich-Barnewitz-Straße zur Stadtautobahn, danach über die Karl-F.-Kerner-Straße und über die Busspur zur Haltestelle S-Bahnhof Warnemünde Werft. Ab Warnemünde Strand bis zur Haltestelle Richard-Wagner-Straße/TZW fahren die Busse etwa drei Minuten früher als bisher. Die aktualisierten Abfahrten erhalten Fahrgäste in der Online-Fahrplanauskunft unter www.rsag-online.de.
In Richtung Warnemünde Strand verkehren beide Linien unverändert.

Hintergrund:
Die Fahrbahn der Richard-Wagner-Straße in Richtung Stadtautobahn, Höhe Kirchnerstraße, ist unterspült und muss für die Sanierung kurzfristig gesperrt werden. Die Richard-Wagner-Straße wird während der Baumaßnahme in diesem Bereich zur Einbahnstraße in Richtung Parkstraße.

Kontakt

Pressesprecherin Beate Langner

0381 - 802 1020
0381 - 802 2101

b.langnerrsag-onlinede