Umleitung Buslinie 26

Von Montag, 22. Juni 2020, bis voraussichtlich einschließlich Freitag, 31. Juli 2020, wird die Buslinie 26 im Bereich Schwaaner Landstraße geteilt und in beiden Richtungen umgeleitet:

Linie 26, Teillinie 1: Hauptbahnhof Süd – Biestow
Die erste Teillinie der Buslinie 26 verkehrt zwischen Hauptbahnhof Süd und Biestow. Folgende Haltestellen werden bedient: Hauptbahnhof Süd – Stadthalle – E.-Schlesinger-Straße (Haltestelle Linie F1) – Südstadtcenter (Haltestelle Linie F1) – Majakowskistraße (Haltestelle Linie F1) - Galileistraße – Tychsenstraße – Am Kringelgraben – Südblick (Haltestelle Linie F1) – Weidengrund und anschließend die Durchfahrten nach Biestow und zurück.

Linie 26A, Teillinie 2: Hauptbahnhof Süd – Zur Mooskuhle
Die zweite Teillinie fährt vom Hauptbahnhof Süd über Dieselmotorenwerk zur Haltestelle Zur Mooskuhle, die Gegenrichtung erfolgt mit gleicher Linienführung. Alle Fahrten auf dieser zweiten Teillinie werden als Abruf-Linien-Taxi und daher nur nach vorheriger Anmeldung durchgeführt.

Die Haltestellen Schwaaner Landstraße, Mendelejewstraße, Lomonossowstraße und Charles-Darwin-Ring entfallen in beiden Richtungen.

Hintergrund:
Die Haltestelle Schwaaner Landstraße wird behindertengerecht ausgebaut, dazu wird die Straße in diesem Bereich voll gesperrt.

Kontakt

Pressesprecherin Beate Langner

0381 - 802 1020
0381 - 802 2101

b.langnerrsag-onlinede