Corona-Pandemie: RSAG fährt Sonderfahrplan ab 16. März 2020

Aufgrund der aktuellen Entwicklung und der Verfügung der Hansestadt Rostock zur (teilweisen) Schließung der öffentlichen Einrichtungen, fahren die Fahrzeuge der Rostocker Straßenbahn AG ab Montag, 16. März 2020, bis voraussichtlich einschließlich 15. April 2020 nach einem gesonderten Fahrplan:

Montag bis Freitag
Alle Straßenbahn- und Buslinien (außer die Linien 16, 17, 18, 19, 39 und X41)

  • verkehren in der Zeit von 04:00 bis 06:00 Uhr nach dem gewohnten Fahrplan für Montag bis Freitag
  • fahren in der Zeit von 06:00 bis 09:00 Uhr wie samstags tagsüber
  • ab 9:00 Uhr wird nach dem normalen Samstagsfahrplan gefahren
  • die Linien 16, 17, 18, 19, X41, F1 und F2 verkehren ganztags nach dem gewohnten Fahrplan für Montag bis Freitag
  • Linie 39 entfällt vollständig

Am Samstag fahren alle Straßenbahn- und Buslinien nach dem gewohnten Samstagsfahrplan, am Sonntag nach dem gewohnten Sonntagsfahrplan. Die aktuellen Abfahrtszeiten erhalten Fahrgäste ab 14. März 2020 in der Online-Fahrplanauskunft und unter www.rsag-online.de/corona.

RSAG-Kundenzentren bleiben geschlossen
Alle Kundenzentren der RSAG bleiben ab Samstag, 14. März 2020, bis auf Weiteres geschlossen. Fahrgäste können sich bei Fragen an die Service-Hotline unter 0381 802 1900 wenden.

RSAG-Kantine für externe Gäste geschlossen
Die Kantine der RSAG auf dem Betriebshof in der Hamburger Straße bleibt bis auf Weiteres für externe Gäste geschlossen. Die RSAG bittet die Gäste um Verständnis.

Kontakt

Pressesprecherin Beate Langner

0381 - 802 1020
0381 - 802 2101

b.langnerrsag-onlinede