Vollsperrung Bäderstraße Nienhagen - Änderungen auf den Buslinien 16, 17 und 18

Von Montag, 29. April, bis voraussichtlich Freitag, 28. Juni 2019, wird die Bäderstraße zwischen Nienhagen und Kreisverkehr Niederhagen für Sanierungsarbeiten voll gesperrt. Die Sanierung erfolgt in zwei Bauabschnitten und hat Auswirkungen auf die Buslinien 16, 17 und 18.

Die Bedienung der Linie 18 wird für den gesamten Bauzeitraum eingestellt. Die Fahrgäste werden gebeten, alternativ die Linien 16 und 17 zu nutzen. Die Haltestelle Jürgeshof entfällt während der Baumaßnahmen. Die Haltestelle Niederhagen wird nur von der rebus-Linie 118 angefahren.

Die Linie 17 verkehrt im verstärkten Takt zwischen Hohe Düne Fähre und Rostocker  Heide.

Die Linie 16 verkehrt in der 1. Bauphase ab 29. April bis voraussichtlich 9. Juni 2019 zwischen Dierkower Kreuz und Nienhagen im verstärkten Takt. Die Endhaltestelle in Nienhagen befindet sich in der Ludwig-Krause-Straße. Zwischen Ludwig-Krause-Straße und Stuthof wird ein Ersatzverkehr mit Kleinbussen bzw. Taxis durchgeführt. Der Ersatzverkehr hält zusätzlich an der Haltestelle Nienhager Koppel.
Im 2. Bauabschnitt ab voraussichtlich 10. Juni bis 28. Juni 2019 verkehrt die Linie 16 wie gewohnt zwischen Dierkower Kreuz und Stuthof. Auf den Fahrten von/ nach Stuthof hält die Linie 16 zusätzlich an der Ersatzhaltestelle Nienhager Koppel.

Die Fahrgäste werden gebeten, auf die Ausschilderung vor Ort zu achten. Die geänderten Fahrpläne und weitere Informationen erhalten die Fahrgäste in der mobilen Fahrplanauskunft unter www.rsag-online.de oder am Servicetelefon unter 0381/ 8021900.

Kontakt

Pressesprecherin Beate Langner

0381 - 802 1020
0381 - 802 2101

b.langnerrsag-onlinede