Demonstrationen in Reutershagen: Umleitungen der Linien 25 und 39

Am Montag, 25. März 2019, ist aufgrund der angemeldeten Demonstrationen in Reutershagen von circa 17:00 bis circa 21:00 Uhr mit vorübergehenden Beeinträchtigungen des Busverkehrs zu rechnen.

Buslinie 25: Thomas-Morus-Straße <–> Doberaner Platz und
Buslinie 39: Sassnitzer Straße <–> Hauptbahnhof Süd

Ab Haltestelle Immendiek fahren die Busse beider Linien umgeleitet über die Hamburger Straße und Karl-Marx-Straße und bedienen die Nachtbushaltestellen Reutershagen, Kunsthalle, H.-Schütz-Straße und Greifswalder Straße, danach geht es zur regulären Haltestelle Schillingallee und weiter in gewohnter Linienführung. In der Gegenrichtung nutzen die Busse die gleiche Route.

Buslinie 25: Doberaner Platz <–> Markt Reutershagen und
Buslinie 39: Sassnitzer Straße <–> Markt Reutershagen

Die Busse der Linie 25 fahren vom Doberaner Platz bis zur Haltestelle Schwimmhalle normal und danach umgeleitet bis Westfriedhof. Unterwegs werden die Haltestellen Rosenweg, Sternwarte und Groß-Schwaßer-Weg bedient. In der Gegenrichtung nutzt der Bus die gleiche Route.
Die Linie 39 ab Sassnitzer Straße endet an der Haltestelle Reutershagen, die Gegenrichtung erfolgt mit gleicher Streckenführung.  

Haltestellen, die komplett entfallen:
Die Haltestellen Gartenstadt, Tschaikowskistraße, Kuphalstraße, U.-v.-Hutten-Straße, Markt Reutershagen, E.-André-Straße, Bonhoefferstraße und W.-Husemann-Straße werden in der Zeit von circa 17:00 bis circa 21:00 Uhr nicht angefahren.

Bei der Straßenbahn gibt es keine Einschränkungen: Die Straßenbahnlinien 1, 2 und 5 fahren planmäßig im Bereich Reutershagen.

Kontakt

Pressesprecherin Beate Langner

0381 - 802 1020
0381 - 802 2101

b.langnerrsag-onlinede