RSAG-Rollator-Training: Mobilität für Fortgeschrittene Noch freie Plätze am 31. Mai 2018

Unter dem Motto „Mobilität für Fortgeschrittene“ bietet die Rostocker Straßenbahn AG am 31. Mai 2018 wieder ein Rollator-Training an.

Oftmals wird der Aktionsradius derjenigen, die mit dem Rollator unterwegs sind, durch eine Fahrt mit Bus und Bahn erheblich erweitert. Damit es bei der Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel keine Überraschungen gibt, erhalten Nutzer eines Rollators Tipps und Tricks zur sicheren Nutzung. Zu den Programminhalten gehören ein „Sicherheits-Check“, ein Übungsparcours zur sicheren Rollator-Handhabung, das bequeme Einsteigen in Bus und Bahn, das richtige Abstellen des Rollators im Fahrzeug, das einfache und sichere Aussteigen und wertvolle Tipps zur Verkehrssicherheit. Zum Abschluss der Übungsstunde ist Zeit für die Beantwortung von offenen Fragen und Ausklang bei Kaffee und Kuchen.

Die Veranstaltung ist kostenfrei und findet vormittags in der Zeit von 08:30 Uhr bis 10:30 Uhr auf dem Gelände der RSAG in der Hamburger Straße 115 statt. Treffpunkt ist das Verwaltungsgebäude, zu erreichen mit den Linien 1, 2 und 5 mit Ausstieg an der Haltestelle Heinrich-Schütz-Straße.

Weitere Termine in 2018 (jeweils von 08:30 bis ca. 10:30 Uhr):

28. Juni, 26. Juli und 27. September

Anmeldungen sind möglich über die Service-Nummer der RSAG unter 0381 / 802 1900 oder per E-Mail unter mobilitaetstraining@rsag-online.de. Die Teilnehmerzahl ist pro Veranstaltung auf 12 Personen begrenzt.

Kontakt

Pressesprecherin Beate Langner

0381 - 802 1020
0381 - 802 2101

b.langnerrsag-onlinede