Fahrplanwechsel ab 26. November 2018

Ab Montag, 26. November 2018, gilt für die Busse und Bahnen der Rostocker Straßenbahn AG ein neuer Fahrplan. Im Vorweihnachtsverkehr erfolgen vor allem an den Wochenenden zusätzliche Fahrten zum Rostocker Weihnachtsmarkt.
Durch die Beendigung der Baumaßnahme Petribrücke verkehren die Linien 2 und 4 wieder in der gewohnten Streckenführung wie vor der Baumaßnahme. Auch auf den Fahrplänen aller anderen Straßenbahnlinien und der Buslinien 22, 23, 25, 28, 36, 37 und 45 ergeben sich durch die Beendigung der Baumaßnahme Petribrücke teilweise geänderte Abfahrtszeiten.

Linienführung der Linie 2 ab 26.11.2018:
Die Linie 2 nimmt ab dem 26. November ihre gewohnte Streckenführung wieder auf. Das heißt die Straßenbahnen der Linie 2 fahren ab Reutershagen über Dierkower Kreuz zur Hinrichsdorfer Straße und zum Kurt-Schumacher-Ring.

Linienführung der Linie 4 ab 26.11.2018:
Auch die Linie 4 nimmt ihre gewohnte Streckenführung nach Beendigung der Baumaßnahme Petribrücke ab dem 26. November wieder auf und fährt in Richtung Dierkow.

Die Haltestelle Petridamm wird wieder von den Straßenbahnen 1, 2, 3 und 4 angefahren.

Ein- und Ausstieg am Steintor
Bereits ab Freitag, 23. November 2018, 20:00 Uhr, halten alle Straßenbahnlinien in Richtung Neuer Markt dauerhaft am neuen Bahnsteig L, direkt am Steintor. Ab Samstag, 24. November 2018, entfällt der bisherige Bahnsteig G (in der Richard-Wagner-Straße, vor der Ostsee-Zeitung) für alle Straßenbahn- und Buslinien dauerhaft und wird ohne Bedienung durchfahren.

Die Verbindungsauskunft und weitere Informationen erhalten Fahrgäste unter www.rsag-online.de, in den RSAG-Kundenzentren oder telefonisch beim Kundenservice unter 0381/ 802 1900.

Kontakt

Pressesprecherin Beate Langner

0381 - 802 1020
0381 - 802 2101

b.langnerrsag-onlinede