Baumfällarbeiten

Schienenersatzverkehr zwischen Marienehe und Mecklenburger Allee auf den Linien 1 und 5 am 25. Februar.

Am Sonntag, 25. Februar 2018, wird in der Zeit von 07:30 bis 09:30 Uhr, ein Schienenersatzverkehr (SEV) zwischen Marienehe und Mecklenburger Allee eingesetzt. Betroffen sind die Straßenbahnlinien 1 und 5 in beiden Richtungen. Die Linien 1 und 5 in Richtung Mecklenburger Allee enden an der Haltestelle Marienehe. Hier erfolgt der Umstieg in den Bus des Schienenersatzverkehrs.

Der SEV bedient folgende Haltestellen:

Verlauf des SEV Haltestelle
Marienehe Wendeschleife
Evershagen Süd Haltestelle der Linie F1
Bertolt-Brecht-Straße Haltestelle der Linie F2
Ehm-Welk-Straße Haltestelle der Linie F2
Thomas-Morus-Straße Haltestelle der Linie F2
Fischerdorf Haltestelle der Linie F2
Helsinkier Straße Haltestelle der Linie F2
St. Petersburger Straße Haltestelle der Linie F2
Lütten Klein Zentrum Haltestelle der Linie 31
Warnowallee SEV-Haltestelle in der Rigaer Straße
Rigaer Straße Haltestelle der Linie F1
Möllner Straße Haltestelle der Linie F1
Eutiner Straße Haltestelle der Linie F1
Elmenhorster Weg Haltestelle der Linie F1
Mecklenburger Allee Haltestelle der Linie 36

Die Haltestellen Turkuer Straße und und Rügener Straße entfallen in beiden Richtungen. Die Fahrzeiten der SEV-Busse orientieren sich an den normalen Fahrplänen der Linien 1 und 5, dennoch kann es zu zeitlichen Verzögerungen beim Bus kommen.

Hintergrund:

Grund für den Schienenersatzverkehr sind Baumfällarbeiten im Bereich Schmarler Damm.

Kontakt

Pressesprecherin Beate Langner

Tel.: 0381 - 802 1020
Fax.: 0381 - 802 2101

b.langnerrsag-onlinede