Tickets SchülerTicket 2017/18

Der ideale Begleiter für alle Schülerinnen und Schüler in Rostock.

Allgemeines zum SchülerTicket

Alle Fakten zum SchülerTicket 2017/18 auf einen Blick.

Das SchülerTicket gilt das ganze Schuljahr und in den Ferien (04.09.2017 bis 19.08.2018) rund um die Uhr, an allen Wochentagen und in allen Bussen, Straßenbahnen, S-Bahnen und Fähren des Verkehrsverbundes Warnow in Rostock.
Der Preis beträgt nur 27,50 € im Monat für das Schuljahr 2017/2018.
Mit dem SchülerTicket + Bike für 30,50 € können Schüler zudem ihr Fahrrad mitnehmen.

Geltungsdauer und -bereich

  • Bei der Geltungsdauer des SchülerTickets gibt es keine Einschränkung.
  • Schüler aller Rostocker Schulen (Grund-, Haupt-, Real- und Sonderschulen, Gymnasien, Fachgymnasien und Fachoberschulen - ohne Berufsabschluss) können das Ticket erwerben.
  • Der Erwerb des SchülerTickets ist jeweils zu Beginn des Schuljahres möglich, das entsprechende Antragsformular ist in den RSAG-Kundenzentren oder in der Abo-Zentrale (Hamburger Str. 115) abzugeben. Oder Sie beantragen das SchülerTicket direkt online.

Ausführliche Informationen zum SchülerTicket erhalten Sie unter www.schuelerticket-rostock.de. Dort kann der SchülerTicket-Antrag gleich online ausgefüllt und abgesendet werden.

 

SchülerTicket beantragen

Alle Anträge als PDF-Download verfügbar. NEU: Beantragen Sie das SchülerTicket online.

Beim Erwerb des Schülertickets wird ein Lichtbild benötigt. Unser Service für Sie: In den Kundenzentren Doberaner Platz, Lütten-Klein und Dierkow können Sie vor Ort ein Lichtbild anfertigen lassen.

SchülerTicket online beantragen

JETZT NEU: Beantragen Sie das SchülerTicket 2017/18 online. Laden Sie das Lichtbild und die entsprechende Schulbescheinigung direkt online hoch.
Melden Sie sich an bzw. registrieren Sie sich für Abo-Online.

 

Das dritte und weitere SchülerTickets sind kostenfrei

Noch günstiger mit Bruder und Schwester unterwegs sein.

Eltern, die bereits mehr als zwei SchülerTicket-Verträge pro Schuljahr besitzen, erhalten das dritte SchülerTicket und weitere kostenfrei. So geht's:

  • Antrag auf Freistellung ausfüllen und durch die Schule rechtzeitig bestätigen lassen.
  • Nachweis für die Berechtigung der Freistellung beifügen. Verheiratete weisen durch das Buch der Familie und Alleinerziehende durch die Geburtsurkunden nach, dass alle Kinder zur Familie gehören.
  • Alles zusammen in einem Kundenzentrum der RSAG abgeben.

Sollten Sie die Anträge per Post senden, legen Sie eine beglaubigte Kopie des entsprechenden Nachweises bei. Nur so kann der Antrag auf Freistellung bearbeitet werden.
 
Hinweis: Freistellungsanträge sind jedes Jahr neu zu beantragen und von der Schule zu bestätigen.

 

Leistungen für Bildung und Teilhabe

Antrag als PDF-Download verfügbar.

Gemäß § 28 Sozialgesetzbuch II gibt es für Leistungsbezieher nach SGB II / ALG II unter bestimmten Voraussetzungen die Möglichkeit auf Kostenerstattung der Schülerbeförderung. Betroffene Eltern können sich dazu an ihr Jobcenter wenden.

 

Schulwegkostenfreiheit

Auswirkungen der Änderung des Schulgesetzes.

Vor kurzem hat der Landtag das Schulgesetz verändert und beschlossen, dass für die Schülerbeförderung in Rostock nun die gleichen Regelungen gelten, wie in den Landkreisen (siehe GVOBI, M-V S.66). Das bedeutet, dass nun grundsätzlich auch die Rostocker Kinder und Jugendlichen die Kosten für den Schulweg erstattet bekommen. Allerdings gilt das nur, wenn der Weg zur „örtlich zuständigen Schule" länger als 2 km für Kinder der Grundschule bzw. länger als 4 km für Kinder einer weiterführenden Schule ist.
 
Die Bildung von entsprechenden Schuleinzugsbereichen und damit die Festlegung von örtlich zuständigen Schulen muss erst noch von der Hansestadt Rostock vorgenommen werden. Des Weiteren muss die Hansestadt eine Schülerbeförderungssatzung erlassen und von der Landesregierung genehmigen lassen. Es ist daher ratsam, dass SchülerTicket auch für das neue Schuljahr zu beantragen.
 
Vermutlich werden in Rostock nur etwa 10 % aller Kinder und Jugendlichen von der Regelung profitieren. Über mögliche Auswirkungen auf den Vertrag zum SchülerTicket wird der Verkehrsverbund Warnow seine Kunden rechtzeitig informieren.

 

SchülerTicket auf Probe

Am besten testen ...

Grundschüler haben die Möglichkeit das SchülerTicket eine Woche kostenfrei zu testen. In den ersten vier Wochen des Schuljahres (vom 04.09. bis 01.10.2017) können Grundschüler mit einem Elternteil zusammen eine Woche lang das SchülerTicket ausprobieren, ohne zu bezahlen. Ein Elternteil erhält für diese Woche einen kostenfreien Begleitfahrschein. Melden Sie sich dazu bitte in einem RSAG-Kundenzentrum.

 

VorschulTicket

Für alle Vorschüler in Rostock, im Alter von 6 Jahren, die häufig mit Bus und Bahn unterwegs sind.

Das VorschulTicket gilt für Kinder im Alter von 6 Jahren, die noch nicht für den Erwerb eines SchülerTickets berechtigt sind. Der Preis des VorschulTickets entspricht immer dem gültigen Preis des SchülerTickets für das aktuelle Schuljahr. Das sind aktuell 27,50 € pro Monat.

Geltungsdauer und Geltungsbereich

Das VorschulTicket wird als persönliche Monatskarte ausgegeben und gilt:

  • jeweils einen Kalendermonat (vom 1. bis zum letzten Tag eines Monats)
  • maximal bis einschließlich dem Monat des Einschulungstermins
  • nur in der Tarifzone Rostock

Verkaufsstellen

Sie erhalten das VorschulTicket nur in den Kundenzentren der RSAG bei entsprechendem Altersnachweis des Kindes.
Die Berechtigung wird mit dem Berechtigungsausweis des VVW inklusive Lichtbild nachgewiesen, der ebenfalls in den Kundenzentren der RSAG herausgegeben wird.

 
DE EN
Gefällt mir

Folgen

YouTube
Kontakt