Tickets Erhöhtes Beförderungsentgelt

Schwarzfahren kostet mindestens 60,00 €.

Wenn Sie gemäß der Beförderungsbedingungen nicht über einen gültigen Fahrausweis verfügen, sind unsere Fahrausweisprüfer berechtigt, ein erhöhtes Beförderungsentgelt zu erheben (60,00 €).
 
Muss das erhöhte Beförderungsentgelt nach Ablauf einer Woche von dem Verkehrsunternehmen angemahnt werden, wird neben dem erhöhten Beförderungsentgelt eine Bearbeitungsgebühr von 5,00 € erhoben.

Regelungen für Abo-Kunden und Jahreskarteninhaber

Als Abo-Kunde oder Inhaber einer Jahreskarte* bzw. eines SchülerTickets haben Sie die Möglichkeit, Ihren vergessenen Fahrausweis innerhalb einer Woche vorzulegen. Damit reduziert sich das erhöhte Beförderungsentgelt auf 7,00 €.
 
Als Abo-Kunde oder Inhaber einer Jahreskarte mit einem übertragbaren Produkt können Sie einmalig Ihren vergessenen Fahrausweis vorzeigen, so dass sich das erhöhte Beförderungsentgelt auf 7,00 € reduziert. Vergessen Sie Ihren Fahrausweis erneut, werden nach den Beförderungsbedingungen die vollen 60,00 € erhoben.
 
* gilt für personengebunde Abos oder Jahreskarten.

DE EN
Gefällt mir

Folgen
Kontakt