Informationen zum Umgang mit Corona/COVID-19

Letzte Aktualisierung: 24. März 2020, 11:00 Uhr

Informationen für Fahrgäste der Rostocker Straßenbahn AG.

Sonderfahrplan Corona-Pandemie

Aufgrund der aktuellen Entwicklung und der Verfügung der Hansestadt Rostock fahren die Linien der Rostocker Straßenbahn AG ab Montag, den 16. März 2020, bis auf Weiteres nach dem Sonderfahrplan Corona-Pandemie.

Montag bis Freitag

Alle Straßenbahn- und die meisten Buslinien* fahren nach einem erweiterten Samstagsfahrplan:

Uhrzeit Auswirkung
4 - 6 Uhr Die Linien starten wie gewohnt an Wochentagen;
ACHTUNG: Teilweise geänderte Abfahrtszeiten
Ab 6 Uhr Die Linien fahren wie samstags im Tagesverkehr ab 9 Uhr;
ACHTUNG: Teilweise geänderte Abfahrtszeiten

*Ausnahmen:
Für folgende Linien gelten Ausnahmen:

Linie Fahrplan
26 Fährt im 30-Minuten-Takt
39 Entfällt bis auf Weiteres
16, 17, 18, 19, 34, 49 und X41 Fahren unverändert nach dem gewohnten Fahrplan für Montag bis Freitag
Nachtbusse
F1 und F2
Fahren unverändert nach dem gewohnten Fahrplan für Montag bis Freitag

Wochenende & Feiertage

Alle Straßenbahn- und Buslinien verkehren nach dem gewohnten Samstags- bzw. Sonntags-/Feiertagsfahrplan.

Ab dem 27.03.2020 fährt die Nachtbuslinie F2 bis auf Weiteres in den Nächten von Freitag zu Samstag sowie von Samstag zu Sonntag in der Zeit von 00:00 bis 04:00 Uhr stündlich (anstatt halbstündig).

Fähre Gehlsdorf

Die Fähre Gehlsdorf fährt vorerst nach gewohntem Fahrplan. Dabei fährt sie montags bis freitags zwischen den Fähranlegern Gehlsdorf und Kabutzenhof. Es wird bis auf Weiteres keinen Wochenend-Fährverkehr zwischen den Anlegern Gehlsdorf und Schnickmannstraße geben.

Bitte beachten Sie, dass auf der Fähre bis auf Weiteres kein Ticketverkauf an Bord stattfindet. Bitte nutzen Sie die Möglichkeit vorab Fahrscheine über unsere Ticketautomaten oder über das Mobile Ticketing zu erwerben.

Linie 17

Ab dem 1. April 2020 werden die Haltestellen StrandResort Markgrafenheide und Campingplatz bis auf Weiteres durch die Busse der Linie 17 nicht mehr angefahren.

Wo finde ich die aktuellen Abfahrtszeiten?

Unsere aktuellen Abfahrtszeiten können wir Ihnen derzeit ausschließlich in unseren Online-Medien zur Verfügung stellen:

Hinweis zu Aushängen an den Haltestellen:
Bitten orientieren Sie sich nicht an den Fahrplänen, die Sie an unseren Haltestellen finden. Wir bitten um Verständnis, dass wir Ihnen aktuell an unseren Haltestellen keine aktualisierten Aushänge zur Verfügung stellen können
.

Weitere Maßnahmen

Die Gesundheit unserer Fahrgäste und unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter hat für uns oberste Priorität. Damit Sie weiterhin sicher und mit einem guten Gefühl unterwegs sein können, werden ab sofort folgende Maßnahmen umgesetzt:

Desinfektion und Intensivierung der Reinigung

Die RSAG lässt alle eingesetzten Busse und Straßenbahnen wie üblich jeden Tag reinigen. Zusätzlich erfolgt eine gezielte Reinigung und Desinfektion der Haltestangen und der Fahrerarbeitsplätze. Damit möchten wir das Infektionsrisiko minimieren, wenn Schlaufen, Stangen oder Haltewunschknöpfe berührt werden.

Schutz des Fahrpersonals: Die vorderste Tür bei Bussen bleibt geschlossen

Ab sofort bleibt die vorderste Tür der Busse geschlossen, so dass dort kein Ein- und Ausstieg mehr möglich ist. Die Fahrgäste werden mittels Fahrgastinformation darauf aufmerksam gemacht, die hinteren Türen zu benutzen. Mobilitätseingeschränkte Personen oder Personen, die aus anderen Gründen nicht erkennen können, dass die vorderste Tür geschlossen bleibt, werden durch das Fahrpersonal informiert.

Während dieser Maßnahme entfällt das sonst übliche Einsteigen aller Fahrgäste ab 20 Uhr beim Fahrer. Die Fahrscheinpflicht bliebt weiterhin bestehen.

Automatische Türöffnung an Haltestellen

Ab sofort werden alle Fahrzeugtüren bei Bus und Straßenbahn bei jedem Halt automatisch durch das Fahrpersonal geöffnet. Für Fahrgäste entfällt somit das Drücken des Türöffnungs-Tasters zum Ein- und Aussteigen.

Hinweis

Da unsere Busse nicht automatisch an allen Haltestellen halten, müssen Sie weiterhin die „Stop-Taste" drücken, um Ihren Haltewunsch anzuzeigen.

Kein „Halten auf Wunsch"

Unser Service „Halten auf Wunsch" bei dem wir Ihnen ermöglichen, dass unsere Busse nach 20 Uhr zwischen den regulären Haltestellen stoppen, entfällt bis auf Weiteres.

RSAG-Kundenzentren bleiben geschlossen

Alle Kundenzentren der RSAG bleiben ab Samstag, den 14. März 2020, bis auf Weiteres geschlossen. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unsere Service-Hotline 0381 802 1900.

RSAG-Kantine für externe Gäste geschlossen

Die Kantine der RSAG bleibt bis auf Weiteres für externe Gäste geschlossen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Bürgertelefon der Hansestadt Rostock

Bei Fragen zum Thema Corona/COVID-19 wenden Sie sich bitte an das gemeinsame Bürgertelefon der Stadtverwaltung und der Universität Rostock.

0381 381 1111
(Montag bis Freitag 10 bis 18 Uhr)