Bewerbung für Richard-Siegmann-Medaille 2019

11.06.2019

Das Lernen für ein flexibles „Berufs"-Leben neu denken.

Die Richard-Siegmann-Stiftung widmet sich in diesem Jahr den Veränderungen in der Arbeitswelt. In Zukunft gilt mehr denn je, dass Erfolg im Beruf an die Fähigkeit gekoppelt ist, Probleme selbstorganisiert und kreativ zu lösen.

Gefragt sind daher neue Lernkonzepte, die ein lebenslanges Lernen ermöglichen, erleichtern und positiv besetzen.

Für den Förderpreis der Siegmann-Stiftung können sich Rostocker Organisationen, Netzwerke, Unternehmen und Initiativen bewerben, die sich rund um das Thema flexibles Lernen engagieren. Einzelpersonen können auf Empfehlungen von Dritten ausgezeichnet werden. Neben realisierten Projekten können auch Ideen und Konzepte eingereicht werden, deren Umsetzung noch geplant oder noch nicht abgeschlossen ist.

Die Richard-Siegmann-Medaille ist mit 3.000 € dotiert. Mit viel Glück gibt es weitere Förderpreise.

Ihre Bewerbung

Ihre Bewerbung sollte max. 2-4 Seiten umfassen, gern können begleitende Unterlagen beigefügt werden. Da wir im Rahmen der Preisverleihung alle Bewerber/-innen kurz vorstellen möchten, benötigen wir unbedingt 3-4 Fotos in digitaler Form.

Bitte senden Sie Ihre Unterlagen an postsiegmann-stiftungde.

Bewerbungsfrist

Senden Sie Ihre Bewerbung bis zum 13. September 2019.

Preisverleihung

Die Vergabe der Richard-Siegmann-Medaille findet am 19. November 2019 statt.

Weitere Informationen: www.siegmann-stiftung.de

Noch mehr Neuigkeiten?

In den sozialen Medien halten wir Sie immer auf dem Laufenden.
Social Media Newsroom