Unternehmen Neuer Kaufmännischer Vorstand der RSAG

Yvette Hartmann wird als erste Frau Kaufmännischer Vorstand der RSAG.

Seit dem 1. Januar 2017 ist Yvette Hartmann als Kaufmännischer Vorstand der Rostocker Straßenbahn AG im Amt. Yvette Hartmann wurde durch den Aufsichtsrat der RSAG in seiner Sitzung am 29. Juni 2016 für die Dauer von fünf Jahren bestellt. „Ich freue mich auf die neue Herausforderung und werde mein Bestes geben, damit die RSAG auch in Zukunft auf Erfolgskurs bleibt“, verspricht Frau Hartmann.
 
Damit nimmt die RSAG strukturelle Veränderungen innerhalb der Unternehmensleitung vor. Jan Bleis, der im Januar 2016 die Position des Kaufmännischen Vorstandes übernahm, verantwortet als Vorstand Markt und Technik ab sofort alle technischen Unternehmensbereiche sowie den Bereich Marketing/Vertrieb. Michael Schroeder, der seit Januar 2012 Technischer Vorstand der RSAG war, schied zum 31.12.2016 aus der RSAG aus.

Yvette Hartmann, Kaufmännischer Vorstand und Jan Bleis, Vorstand Markt und Technik leiten gemeinsam die Geschicke des Unternehmens.

 
Yvette Hartmann (Jahrgang 1977, Diplom-Kauffrau) bringt langjährige Berufserfahrung im Bankenbereich mit. Nach mehreren Jahren in Leipzig ist sie seit 2012 für die Rostocker Versorgungs- und Verkehrs-Holding (RVV) und seit Anfang 2014 als Teamleiterin für den Vorstandbereich der RSAG tätig. Die internen Abläufe und Strukturen sind ihr bestens vertraut, mit vielen Rostocker Gremien aus Politik und Verwaltung steht sie aufgrund ihres bisherigen Aufgabenbereiches in regem Austausch.
 
Neben ihrer Kaufmännischen Vorstandstätigkeit engagiert sich Yvette Hartmann ehrenamtlich im Vorstand der Richard-Siegmann-Stiftung. Sie ist die erste Frau in der Geschichte der RSAG, die zum Vorstand bestellt wurde.
Yvette Hartmann ist Mutter einer Tochter.

DE EN
Gefällt mir

Folgen
Kontakt