Unternehmen 01.09.17: Kinderstimmen als Sympathieträger:

Zum Schulbeginn neue Ansagen in Bus und Bahn

Nächster Halt: Mendelejewstraße. Wer in der kommenden Woche mit Bus und Straßenbahn durch Rostock fährt, wird bei einigen Haltestellenansagen vielleicht überrascht sein. Denn diese Ansagen klingen ganz anders als die übliche Computerstimme. Insgesamt zehn Haltestellennamen haben Kinder von RSAG-Mitarbeitern neu eingesprochen. Dabei handelt es sich um typische Haltestellen, an denen große Gruppen von Schulkindern ein- und aussteigen. „Zum Schuljahresbeginn sind viele jüngere Fahrgäste zum ersten Mal mit öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs. Darauf möchten wir mit den freundlichen Kinderstimmen an den Schwerpunkthaltestellen des Schülerverkehrs besonders hinweisen“, betont RSAG-Vorstand Jan Bleis.

Acht verschiedene Kinderstimmen sind in den Fahrzeugen zu hören: Mit Unterstützung des lokalen Radiosenders LOHRO haben die Kinder ihre Ansagen professionell im Studio aufgenommen. Davon wurden die schönsten ausgewählt. Vom 4. bis 8. September 2017 kommen die Ansagen nun auf verschiedenen Bus- und Straßenbahnlinien zum Einsatz.

Aufnahme der Kinderstimmen bei Radio LOHRO

 

SchülerTicket auf Probe

Auch im neuen Schuljahr sind die Rostocker Schüler mit dem SchülerTicket rund um die Uhr für 27,50 Euro pro Monat in ganz Rostock mobil. Wer noch kein Ticket beantragt hat, kann das auch online unter www.schuelerticket-rostock.de nachholen. Lichtbild und die entsprechende Schulbescheinigung können direkt online hochgeladen werden.

Grundschüler, die das Ticket kennenlernen möchten, können das SchülerTicket mit ihren Eltern für eine ganze Woche innerhalb der ersten vier Wochen (04.09. – 01.10.2017) ausprobieren, ohne dafür zu bezahlen. Ein Elternteil erhält in dieser Woche einen kostenfreien Begleitfahrschein.

Für alle 6-jährigen, die noch nicht zur Schule gehen, aber regelmäßig mit Bus und Bahn in Rostock unterwegs sind, gibt es weiterhin das VorschulTicket: Dieses Ticket gibt es nur in Kundenzentren der RSAG, es wird pro Monat ausgegeben und kostet wie das SchülerTicket 27,50 Euro.

Pressesprecherin

Beate Langner

T: 0381 802 1020

F: 0381 802 2101

M: b.langner@rsag-online.de

Details

Anfrage

Hier können Sie Fotoanfragen stellen sowie Drehgenehmigungen bei der Pressestelle beantragen.

Details
DE EN
Gefällt mir

Folgen

YouTube
Kontakt