Unternehmen 30.01.18: „FESTmachen in Rostock“:

Eine Jubiläumsstraßenbahn zum Stadtgeburtstag

Gut gelaunt präsentierten Oberbürgermeister Roland Methling und die RSAG-Vorstände Yvette Hartmann und Jan Bleis am 30. Januar 2018 die neue Rostocker Jubiläumsstraßenbahn zum Stadtgeburtstag: „Die künstlerische Gestaltung ist wirklich sehr gelungen. Die Jubiläumsbahn wird ein besonderer Hingucker in unserem Liniennetz sein“, schwärmt RSAG-Vorstand Yvette Hartmann. „Wir freuen uns auf die vielen Veranstaltungs-Höhepunkte im Jubiläumsjahr. Mit unseren Bahnen und Bussen bringen wir Einheimische und Gäste schnell und bequem zu allen Feierlichkeiten“, betont RSAG-Vorstand Jan Bleis.

Präsentation der neuen Jubiläumsstraßenbahn

Gemeinsame Freude über die neue Jubiläumsstraßenbahn (Foto J. Kloock):

v.l.n.r.: Christoph Kadur (Grafiker), Uni-Rektor Prof. Dr. Wolfgang Schareck, Yvette Hartmann (Kaufmännischer Vorstand, RSAG), Franziska Nagorny (Leiterin des Projektbüros zum Stadtjubiläum), Oberbürgermeister Roland Methling und Jan Bleis (Vorstand Markt und Technik, RSAG)

 

Ein unübersehbarer Werbeträger

Die Hanse- und Universitätsstadt Rostock feiert im Jahr 2018 ihr 800-jähriges Stadtjubiläum und im Jahr 2019 das 600. Gründungsjubiläum der Universität Rostock. In den Vorbereitungen für das Doppeljubiläum ist gemeinsam mit den Stadtvertretern die Idee entstanden, eine Jubiläumsstraßenbahn zum Stadtgeburtstag zu gestalten. Der Rostocker Künstler Christoph Kadur lieferte dafür die Grafiken, die extra für das Jubiläum entworfen wurden. Die Rostocker Motive spiegeln die Vielseitigkeit und Schönheit Rostocks wider. Diese Motive wurden auf der 32 Meter langen Niederflurstraßenbahn auf beiden Seiten stilvoll rund um die Fenster und Türen platziert.

 

Die Straßenbahn mit den Geburtstagsgrüßen wird in den kommenden zwei Jahren als mobiler Botschafter im gesamten Liniennetz unterwegs sein. Rund 250 Kilometer pro Tag legt eine einzelne Straßenbahn im Rostocker Streckennetz durchschnittlich zurück. Einheimische und Gäste haben somit genügend Möglichkeiten, einen Blick auf die Bahn zu werfen und mitzufahren.

Alle Informationen und Veranstaltungs-Höhepunkte zum Doppeljubiläum unter www.rostock800600.de.

Pressesprecherin

Beate Langner

T: 0381 802 1020

F: 0381 802 2101

M: b.langner@rsag-online.de

Details

Anfrage

Hier können Sie Fotoanfragen stellen sowie Drehgenehmigungen bei der Pressestelle beantragen.

Details
DE EN
Gefällt mir

Folgen

YouTube
Kontakt