Unternehmen 29.05.17: Rostocker Straßenbahn AG macht die Jüngsten mobil

RSAG-Kinderbus zu gewinnen

Ein Bus für die Kleinen: Bestens geeignet für zukünftige Ausflüge mit den Kleinkindern und dabei ein echter Hingucker. Die Rostocker Straßenbahn AG möchte drei Rostocker Kitas mit einem RSAG-Kinderbus unterstützen und ruft alle Kindertagesstätten zu einem Kreativ-Wettbewerb auf. „Die Kleinen sind unsere Fahrgäste von morgen: Wir freuen uns auf zahlreiche Bewerbungen und wünschen allen Teilnehmern viel Erfolg“, betont RSAG-Vorstand Yvette Hartmann.

 

Das Thema lautet: „Die Rostocker Straßenbahn AG – Mit Bus und Bahn in Rostock unterwegs“. Was haben die kleinen Fahrgäste erlebt beim Bus- und Bahnfahren, was gefällt ihnen dabei? Wie finden sie die großen Straßenbahnen, die so viel wiegen wie acht Elefanten? Der Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt. Egal ob ein gemaltes Bild, eine Bildergeschichte, eine Bastelei, ein Gedicht oder ähnliches: Zum Einreichen der Bewerbung haben die Rostocker Kitas bis zum 30. Juni 2017 Zeit.

 

Der RSAG-Kinderbus ist ein modern ausgestatteter Krippenwagen, der über ergonomische Sitze, Sicherheitsgurte, leichte Bereifung, ein doppeltes Bremssystem sowie einen Regen- und Sonnenschutz verfügt. Maximal sechs Kleinkinder im Alter von bis zu 3 Jahren können mitfahren.

 

Die Jury der Rostocker Straßenbahn AG entscheidet Anfang Juli 2017 darüber, wer die drei RSAG-Kinderbusse erhalten wird. Die Prämierung der Gewinner ist vor den Sommerferien 2017 geplant. Die genauen Wettbewerbsbedingungen sind unter www.rsag-online.de veröffentlicht.

Pressesprecherin

Beate Langner

T: 0381 802 1020

F: 0381 802 2101

M: b.langner@rsag-online.de

Details

Anfrage

Hier können Sie Fotoanfragen stellen sowie Drehgenehmigungen bei der Pressestelle beantragen.

Details
DE EN
Gefällt mir

Folgen

YouTube
Kontakt