Unternehmen 17.11.16: Sperrung Maxim-Gorki-Straße - Umleitung der Linien 25 und 38 bis 26.11. verlängert

Aufgrund anhaltender Baumaßnahmen bleibt die Umleitung der Buslinien 25 und 38 in beiden Richtungen bis einschließlich Sonnabend, 26. November 2016 bestehen.

Die Umleitung erfolgt in beiden Richtungen über die Bertolt-Brecht-Straße. Auf der Umleitungsstrecke werden die Haltestellen der Nachtbuslinie F2 oder Ersatzhaltestellen bedient. Der Fahrplan wird auf Grund der veränderten Reisezeiten geringfügig angepasst.

 

Linie 25

In Richtung Doberaner Platz befindet sich die Ersatzhaltestelle „Thomas-Morus-Straße“ am Straßenrand auf Höhe der gleichnamigen Straßenbahnhaltestelle. Der Ausstieg in der Gegenrichtung bleibt unverändert. Die Haltestelle „M.-Gorki-Straße“ entfällt. Die Haltestelle „Theodor-Storm-Straße“ wird in die Messestraße, Höhe Einmündung Maxim-Gorki-Straße, verlegt. Diese Ersatzhaltestelle wird zusätzlich von der Linie 39 bedient.

 

Linie 38

In Richtung Haltepunkt Lütten Klein befindet sich die Ersatzhaltestelle „Thomas-Morus-Straße“ am Straßenrand auf Höhe der gleichnamigen Straßenbahnhaltestelle. Der Ausstieg in der Gegenrichtung bleibt unverändert. Die Haltestellen „M.-Gorki-Straße“  und „Theodor-Storm-Straße“ entfallen. Auf Höhe der Haltestelle „Evershagen Süd“ befährt die Linie 38 nicht die Gleisanlage. Die Ersatzhaltestelle befindet sich in beiden Richtungen am Straßenrand.

 

Die Fahrgäste werden gebeten, auf die Ausschilderung vor Ort zu achten.

 

Grund für die Umleitung:

Die Maxim-Gorki-Straße wird zur Fahrbahnsanierung voll gesperrt.

Pressesprecherin

Beate Langner

T: 0381 802 1020

F: 0381 802 2101

M: b.langner@rsag-online.de

Details

Anfrage

Hier können Sie Fotoanfragen stellen sowie Drehgenehmigungen bei der Pressestelle beantragen.

Details
DE EN
Gefällt mir

Folgen

YouTube
Kontakt