Unternehmen 02.05.16: Traditionsverkehr mit historischen Bussen und Bahnen

Am Sonntag, 8. Mai 2016 beginnen die Rostocker Nahverkehrsfreunde ihre diesjährige Saison mit einer nostalgischen Kurzreise durch Rostock.

Fahrgäste haben die Gelegenheit, sowohl mit den historischen Straßenbahnen als auch mit den beiden Traditionsbussen vom Typ „H6B“ und „Ikarus 66“ die Stadt zu erkunden. Alle 30 Minuten treffen sich die historischen Busse und Bahnen am Doberaner Platz.

 

Fahrten mit den historischen Straßenbahnen

Von 10:40 Uhr bis ca. 17:00 Uhr sind die historischen Bahnen in Rostock unterwegs. Ab Reutershagen geht es los in Richtung Innenstadt - über Doberaner Platz, Goetheplatz, Hauptbahnhof, Neuer Markt zurück zum Doberaner Platz und weiter zum Neuen Friedhof. Fahrgäste können die Tour auch umgekehrt an der Haltestelle Neuer Friedhof starten.

 
Fahrten mit den historischen Bussen

Von 11:25 Uhr bis ca. 16:45 Uhr können interessierte Rostockerinnen und Rostocker in die Traditionsbusse einsteigen. Die kleine nostalgische Rundfahrt startet am Doberaner Platz über Goetheplatz, Südstadt-Center, Klinikum Süd zum Neuen Friedhof. Anschließend geht es über die Haltestellen Schwimmhalle, Schillingallee, Parkstraße und Saarplatz wieder zurück zum Doberaner Platz.

 

Sowohl am Doberaner Platz als auch am Neuen Friedhof können Fahrgäste direkt vom historischen Bus in die Traditionsstraßenbahn oder umgekehrt umsteigen. Die Straßenbahnen halten an allen Haltestellen entlang des Linienwegs, die Omnibusse nur an den im Sonderfahrplan ausgewiesenen Haltestellen. Der Fahrplan ist im Internet unter www.rsag-online.de und www.depot12.de veröffentlicht. Fahrgäste erhalten beim Schaffner nur Einzelfahrausweise. Es gelten die Fahrausweise des Verkehrsverbundes Warnow (VVW).

Pressesprecherin

Beate Langner

T: 0381 802 1020

F: 0381 802 2101

M: b.langner@rsag-online.de

Details

Anfrage

Hier können Sie Fotoanfragen stellen sowie Drehgenehmigungen bei der Pressestelle beantragen.

Details
DE EN
Gefällt mir

Folgen

YouTube
Kontakt