Unternehmen 29.04.15: Am 2. Mai die RSAG-Elektrofahrräder im Ostseebad Nienhagen testen

Auf in den Pedelec-Frühling: Die elros-Pedelecs der RSAG sind frisch gewartet und bereit für die Fahrradsaison.

Am Sonnabend, 2. Mai 2015, können Interessenten die nächste Möglichkeit zum Probefahren im Ostseebad Nienhagen wahrnehmen. Im Rahmen des Sandburgenbau-Wettbewerbs ist die Rostocker Straßenbahn AG mit einem Info-Stand auf der Wiese an der Nienhäger Strandpromenade vertreten. Von 14:00 bis ca. 17:00 Uhr können die elros-Pedelecs  kostenfrei  getestet werden. Die RSAG-Mitarbeiter beraten vor Ort ausführlich zur Handhabung der Pedelecs und zum vollautomatischen Vermietungssystem.

 

Fünf Vermietungsstationen und elros-Tageskarte

Seit Juni 2014 ist im Ostseebad Nienhagen auf dem Parkplatz in der Strandstraße 16 in unmittelbarer Nähe der Gemeinde- und Kurverwaltung eine elros-Vermietungsstation in Betrieb. Zum vollautomatischen RSAG-Pedelec-Vermietungssytem gehören neben dem Ostseebad Nienhagen die Stationen in Rostock Reutershagen gebenüber der Straßenbahn-Haltestelle Reutershagen, in Rostock Lütten Klein neben dem Kundenzentrum der RSAG, in Rostock-Warnemünde am Kirchenplatz und in Bad Doberan neben dem Parkplatz in der Rostocker Straße/Ecke Bahnhofsstraße. Die Pedelecs können zu jeder Tages- und Nachtzeit ausgeliehen werden. Eine Reservierung ist bequem online oder direkt an allen Stationen möglich. Ist der Nutzer für das System akzeptiert, erhält er mit seiner elros-Kundenkarte oder der elros-Tageskarte einfachen Zugang zu den fünf Verleih-Stationen. 

Für Einmalnutzer ohne elros-Kundenkonto gibt es die elros-Tageskarte u.a in der Kurverwaltung Ostseebad Nienhagen. Neu ist in dieser Saison der Tagespreis von 19 Euro. Er gilt ab der achten Nutzungsstunde automatisch und an allen Wochentagen – auch tageszeitübergreifend. Beispielsweise kann der Nutzer heute 14 Uhr buchen und bis morgen 14 Uhr mit dem elros-Pedelec fahren.

Alle Informationen zu Reservierung und Tarif unter www.elros-leihen.de oder www.rsag-online.de.

Pressesprecherin

Beate Langner

T: 0381 802 1020

F: 0381 802 2101

M: b.langner@rsag-online.de

Details

Anfrage

Hier können Sie Fotoanfragen stellen sowie Drehgenehmigungen bei der Pressestelle beantragen.

Details
DE EN
Gefällt mir

Folgen

YouTube
Kontakt