Unternehmen 19.08.14: VVW-Pressemitteilung zum Fahrplanwechsel am 25. August 2014

Mit Schuljahresbeginn zum 25. August tritt im Verkehrsverbund Warnow ein neuer Fahrplan in Kraft.

Aufgrund umfangreicher Angebotsveränderungen handelt es sich bei dem Korrekturheft um eine Gesamtausgabe, die das aktuelle Fahrplanheft gänzlich ersetzt.

 1. Korrektur zum Verbundfahrplan 2014 - die wichtigsten Änderungen im Überblick

Rostocker Straßenbahn AG

Die Linien 25 und 33/128 erhalten in Reutershagen eine neue Linienführung. Zur Verbesserung der Anbindung der Gebiete südlich vom Markt Reutershagen wird die Linie 25 zusätzlich die Haltestellen Etkar-André-Straße, Bonhoefferstraße und Walter-Husemann-Straße bedienen. Circa 4.500 Einwohner in diesem Bereich und mehr als 500 Schüler des Gymnasiums Reutershagen profitieren dann vom dichteren Fahrplantakt der Linie 25, längeren Betriebszeiten insbesondere morgens und abends und neuen umsteigefreien Direktverbindungen z.B. in Richtung Universitätsklinikum, Doberaner Platz und Evershagen. An Sonn- und Feiertagen besteht zukünftig ein reguläres ÖPNV-Angebot, eine telefonische Voranmeldung der Fahrten ist nicht mehr erforderlich. 

In Schmarl wird die Nachtbuslinie F1 zukünftig auch die Haltestellen Stephan-Jantzen-Ring und Roald-Amundsen-Straße bedienen. Die Fußwege von bzw. zur nächsten Haltestelle verkürzen sich damit aus dem Wohngebiet im Nacht- und Wochenendfrühverkehr teilweise erheblich, was gerade in den Nachtstunden für das subjektive Sicherheitsempfinden von großer Bedeutung ist.

Zur Verbesserung der Anbindung des Gewerbegebiets Am Liepengraben werden Montag-Freitag zusätzliche Fahrten der Linien 16 und 18 über die Haltestelle Am Liepengraben  geführt.

Über die beschriebenen Veränderungen hinaus kommt es auf einer Vielzahl von Linien zu geringfügigen Änderungen bei den Abfahrtszeiten. Damit sollen eine Erhöhung der Pünktlichkeit und die Optimierung der Anschlüsse zwischen den Straßenbahn- und Buslinien erreicht werden.

rebus Regionalbus Rostock GmbH

Die Linien 33/128 verkehren aufgrund der neuen Linienführung der Linie 25 im Stadtteil Reutershagen zukünftig nur noch bis Markt Reutershagen und werden ausschließlich durch rebus bedient. Die Haltestellen Etkar-André-Straße, Bonhoefferstraße und Walter-Husemann-Straße entfallen im Fahrtverlauf der Linien 33/128. Das Fahrtenangebot bleibt insgesamt weitgehend unverändert.

Die Linie 104 verkehrt zusätzlich um 05:40 Uhr zwischen Kröpelin und Kühlungsborn.

Das Angebot auf der Linie 113 Rostock, ZOB – Dummerstorf wird um zwei Fahrten erweitert. Unsere Fahrgäste haben ab 25.08.14 die Möglichkeit um 6:00 Uhr von Rostock nach Dummerstorf sowie um 6:25 Uhr von Dummerstorf nach Rostock den ÖPNV zu nutzen.

Die ursprünglich im Fahrplan als Saisonfahrten gekennzeichneten Fahrten der Linie 121 Rostock – Rerik am Wochenende werden zukünftig als reguläres Ganzjahresangebot bedient.

Die Linie 134 verkehrt während der Schulzeit neu auch über die Haltestelle Bad Doberan, Salzwiesen im neuen Wohngebiet am Kammerhof.

Die Feiertagsregelung im Stadtverkehr Güstrow entfällt ab Fahrplanwechsel. Die Linien 201 und 203 verkehren zukünftig an Feiertagen wie an Sonntagen sowie am 24.12. und 31.12. wie an Samstagen.

Auf den Linien 102, 105, 113, 118, 120 und 123 werden die Einschränkungen im Weihnachts- und Silvesterverkehr aufgehoben.

Weiter kommt es auf verschiedenen Linien zu geringfügigen Änderungen der Abfahrtszeiten. Bitte beachten Sie die örtlichen Aushänge.

DB Regio AG

Auf der RegionalExpress-Linie 5 zwischen Rostock und Berlin wird es ab 24. August 2014 in Langhagen einen zusätzlichen Verkehrshalt geben. Weiterhin werden in den Knoten Güstrow, Waren (Müritz) und Neustrelitz die Anschüsse zu anderen Verbindungen hergestellt und somit die Fahrzeiten von knapp 2 Stunden zwischen der Hansestadt und der Hauptstadt weitgehend beibehalten.

-------------

Das neue Fahrplanheft ist in den Kundenzentren der Verkehrsunternehmen gegen eine Schutzgebühr von 1,00 EUR erhältlich, ABO-Kunden des VVW erhalten gegen Vorlage ihres Fahrausweises ihr Exemplar kostenlos.

Alle aktuellen Fahrpläne finden Sie auch im Internet unter www.verkehrsverbund-warnow.de. Auf der neugestalteten VVW-Webseite können Sie sich ganz bequem zu Fahrzeiten und Fahrpreisen informieren.

Für unterwegs empfehlen wir Ihnen unsere neue Fahrplan-App des VVW.

Pressesprecherin

Beate Langner

T: 0381 802 1020

F: 0381 802 2101

M: b.langner@rsag-online.de

Details

Anfrage

Hier können Sie Fotoanfragen stellen sowie Drehgenehmigungen bei der Pressestelle beantragen.

Details
DE EN
Gefällt mir

Folgen

YouTube
Kontakt