Unternehmen 04.12.14: Minister übergab Förderbescheide für Rostocker Straßenbahn AG

Pressemitteilung des Ministeriums für Energie, Infrastruktur und Landesentwicklung: Infrastrukturminister Christian Pegel übergab heute (04.12.2014) zwei Zuwendungsbescheide für Investitionen zur Verbesserung des öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) im Land Mecklenburg-Vorpommern an die Rostocker Straßenbahn AG. 

Eine Zuwendung als Zuschuss für Investitionen in Höhe von 782.390 Euro ist für die Verbesserung des ÖPNV (z.B. für die Beschaffung von Fahrzeugen) bestimmt.

 

Eine weitere Zuwendung als Zuschuss für Investitionen in Höhe von 2.677.500 Euro aus Regionalisierungsmitteln wird als Ausgleich für erhöhte Aufwendungen, die Straßenbahnbetrieben für die Infrastrukturanlagen entstehen, gewährt. Straßenbahnbetriebe haben im Vergleich zu Omnibusbetrieben durch Aufwendungen für Gleisanlagen, Stromversorgungssysteme sowie Signal-, Leit- und Sicherungseinrichtungen erhebliche Mehrkosten zu tragen. Dieser Nachteil soll durch die Gewährung einer Zuwendung in Form einer Anteilfinanzierung ausgeglichen werden.

Pressesprecherin

Beate Langner

T: 0381 802 1020

F: 0381 802 2101

M: b.langner@rsag-online.de

Details

Anfrage

Hier können Sie Fotoanfragen stellen sowie Drehgenehmigungen bei der Pressestelle beantragen.

Details
DE EN
Gefällt mir

Folgen

YouTube
Kontakt