Service ÖPNV-Schule „Zero Vandalismus“

Gemeinsam mit den Schülern und Schülerinnen gehen wir der Frage nach: Ist Graffiti Kunst oder Sachbeschädigung?

Scratching, Graffiti, kaputte Fahrgastunterstände – gerade im Jugendalter sind Schüler und Schülerinnen empfänglich für einen „Adrenalin-Schub“. Ein Eintrag in die „Hall auf Fame“ ist bei manch einem mehr Wert als eine Eins in der Matheklausur.
Gemeinsam mit den Schülern und Schülerinnen gehen wir der Frage nach: Ist Graffiti Kunst oder Sachbeschädigung?

Zero-Vandalismus Schulung

Wir zeigen auf, welche Auswirkungen Vandalismus auf den ÖPNV hat und sprechen über Graffiti, Arbeitsaufwand in der Werkstatt, finanziellen Aufwand zur Schadensbeseitigung und weitere Themen, die sich oft beim Training ergeben.
 

Zielgruppe

Das Training richtet sich an Lehrer und Lehrerinnen (und natürlich deren Schüler/-innen) die das Thema Vandalismus aufnehmen und sich der gesellschaftlichen Verantwortung stellen.

Ziel

Die Unterrichtseinheit eignet sich als Grundlage zum Einstieg in die Thematik Vandalismus-Prävention (Sensibilisieren für die Folgen von Vandalismus, rechtliche Konsequezen bei Sachbeschädigung aufzeigen).

Dauer

ca. 90 Minuten

Kosten

keine

Anmeldung

Senden Sie einfach eine E-Mail über das Kontaktformular. Danach melden wir uns für weitere Absprachen bei Ihnen.
Bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung folgende Daten an:

  • Ansprechpartner
  • Name der Schule
  • Klassenstufe
  • Anzahl der Kinder/Jugendlichen und Betreuer

Anmeldung

T: 0381 802 1900
oder
T: 0381 802 1380

DE EN
Gefällt mir

Folgen

YouTube
Kontakt